top of page

ÜBER MICH

Physio und Sport als Leidenschaft

Ein Sportunfall im Jahr 2008 bewegte mich dazu, nach dem Abitur eine Ausbildung im medizinischen Bereich zu beginnen. Bereits während der Ausbildung zur Physiotherapeutin wurde mir schnell klar, dass ich schwerpunktmässig mit Sportlern und Sportlerinnen arbeiten möchte. Mit diesem Ziel besuchte ich verschiedenste Weiterbildungen in dem Bereich. Ende 2018 beendete ich mein berufsbegleitendes Studium an der Donau-Universität Krems mit dem Master of Science in Physiotherapie. In meiner Abschlussarbeit befasste ich mich mit den Häufigkeiten, den Risikofaktoren und der Prävention von Verletzungen im Lacrosse.

Seit 2016 betreue ich hauptverantwortlich als Physiotherapeutin die Schweizer Lacrosse Nationalmannschaften der Herren und Frauen (nur WM 2017). 

Im August 2021 wagte ich gemeinsam mit Alice Spott den Schritt in die Selbstständigkeit und wir gründeten die SPORTORT Therapie GmbH mit Sitz in Wallisellen. 

Nicht nur beruflich, sondern auch privat spielt der Sport eine grosse Rolle in meinem Leben. Seit 2016 spiele ich bei den Zürich Lions Lacrosse und halte mich weiterhin mit Krafttraining, Radfahren und Yoga fit. Mein bisheriges sportliches Highlight war die Teilnahme an der Lacrosse Europameisterschaft 2019 in Israel und der Weltmeisterschaft 2022 in den USA als Spielerin für die Schweizer Nationalmannschaft.

Meine bisherigen Weiterbildungen:

Sportphysiotherapie (Diplom)

Manualtherapie (Diplom)

Athletiktraining (Diplom)

Taping

Faszienyoga

Dry Needling Top 30, Advanced Lower und Upper Body

Weak Link Assessment

IMG_9184.JPG
bottom of page